Mofa © 2016 . All rights reserved.

Auftanken, bitte!

Ausspannen in den Bergen! Genau wie Harvey Keitel in dem Film YOUTH, wo er in einem 5-Sterne Hotel in den Alpen über’s Altwerden, über verpasste Chancen und nicht gelebte Gelegenheiten sinniert (der Film ist sehr empfehlenswert. Ein sehr poetischer Film, unterlegt mit wunderbarer Filmmusik). So ist der Winter auszuhalten und so kann man Kräfte tanken für das laufende Jahr. Und weil Wellness in den Bergen so schön ist, habe ich hier meine ultimativen Hideway Tipps für Euch:

Österreich

… über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, heißt es in einem Schlager-Text und dieser Refrain geht einem bei dieser Location einfach durch den Kopf, schwimmt man in dem Infinity-Pool in den Montafon-Bergen, am südlichen Ende von Österreich: Hotel Fernblick/ Schruns / Österreich. Ja, es ist kein Geheimnis mehr: Ich bin auf der Jagd nach atemberaubenden Schwimmbecken. Keine Planschbecken, kein Sprudelbad, sondern größer, länger, schwimmbadbahnenlang müssen sie sein!

Über den Wolken schwimmen

Es gibt tatsächlich Hotelpools, die haben „half-olymipic size“, dazu zählt dieser Pool jetzt nicht ganz, aber immerhin 20 m lang ist der Außenpool in Infinity-Edge-Bauweise. Man schwimmt also förmlich in den Wolken. Das Hotel Fernblickt liegt wunderschön auf einem Südhang in 1.100 m Seehöhe, 4**** und dabei preislich absolut im Mittelfeld. Ein sympathischer Familienbetrieb mit etwas über 100 Betten, wo die Mitarbeiter sich engagiert um das Wohl der Gäste kümmern. Im Sommer bieten sich tolle Wanderungen an, im Winter – klar, Skisport. Die Empfehlung kam von meinem österreichischen Arbeitskollegen. Tja, die Einheimischen sind einfach immer die besten Ratgeber. Erholung pur, Bergluft satt. Das Hotel erhielt den Spa Award 2015, ausgegeben vom Relax Guide – eine echte Wellness-Oase.

1000 Schafe, 1000 Gästebetten

Hört sich nicht nach Massentourismus an. Genau. Vals, in der Schweiz, genauer in Graubünden, ist mein weiterer Geheimtipp. Der Architekt Peter Zumthor, hat dort vor Jahren eine Therme gebaut, in der MUSS man im Leben einmal geplanscht haben:

Schweiz

Therme Vals, 7132 Vals, Schweiz. Atemberaubend! In dieser Region kann man auftanken und gleichzeitig verliert man das Gefühl für Zeit, Ziele, Infrastruktur oder Landesgrenzen. Dort im Tal der Schweizer Berge oder ist es schon Italien, Tirol? Dort wo sich Ziegen und Steinböcke nicht um Landesgrenzen scheren und an grauen Steilhängeln entlang krackseln. Dort wo kein Handy bei den Liegestühlen bimmelt, während man selbst im Pool planscht. Das ist Erholung! Schade, dass der Schweizer Franken mir derzeit ein bisschen zu teuer ist, sonst wäre ich regelmäßig dort.

Klein aber fein

Eine Oase nicht weit hinter München, in Reit im Winkl. Mit dieser Gegend verbinden mich schöne Kindheitserinnerungen und dort haben wir dieses Hotel entdeckt: Gut Steinbach am südlichen Ende von Deutschland. Klein – aber sehr fein. Es ist eines der bayerischen „Sight-Sleeping Hotels“, wo auch das Auge mitfeiert, nicht nur bei den Zimmern, beim Design, sondern auch im Restaurant. Genau das Richtige für einen Kurzurlaub zu zweit! Eine großartige Küche und ein toll renoviertes Hotel, dazu ein wunderschöner, heimeliger Wellnessbereich mit Blockhütten-Sauna. Morgens auf dem Balkon mit ein paar Yoga-Übungen die Gelenke aufwecken und dann ein paar Runden im Hotelpool schwimmen. Gibt es eine bessere Art, den Tag zu beginnen? Ob mit oder ohne Schnee, die Berge und die Waldluft sind einfach erfrischend und erholsam.

Kontakt:
Hotel Gut Steinbach im Chiemgau / Chiemsee
Graf von Moltke Betriebs KG
Steinbachweg 10
83242 Reit im Winkl / Deutschland
Telefon 08640/8070
info@spamprotectgutsteinbach.de

Not only me but also Harve Keitel likes to relax in the Alpes, at least in the film, because he is one of the actors of YOUTH. This film plays in a 5-star hotel in the Alpes, where two men reflect on their past, each finding that some of the most important experiences can come later in life… This topic suits well to the years‘ end, isn’t it?

Yes, it’s not a secret anymore: I’m on the hunt for stunning swimming pool. No hot tub, but bigger, longer, longerlonger it must be!
… above the clouds must freedom be probably boundless, it says in a hit-text and this chorus is one at this location simply through your mind, you can swim in the infinity pool in the Montafon mountains at the southern end of Austria: Hotel Fernblick / Schruns / Austria.  Floating above the clouds …

There are actually hotel pools, which have „half-Olymipic size“, I will report. This does not count this pool, but at least 20 meters long is this outdoor pool in infinity-edge design. So, you literally floating into the clouds. The hotel is situated on a southern slope in 1,100 meters above sea level, 4 **** and pricewise absolutely in midfield. A family-runned hotel with approx.. 100 beds, where the staff is committed to take care of you. In summer great walks in the mountains, in winter: Skiing and/ or warming up in the hotel spa. It is a recommendation of my Austrian colleague and, well, the locals are just always the best counselors! Pure relaxation, lush mountain air. The hotel received the Spa Award 2015 issued by the Relax Guide – a real wellness oasis.

Small and nice. This time, we booked another hideaway, nearer to Munich, at Reit im Winkl, Hotel Gut Steinbach. It is one of Bavaria’s „Sight Sleeping hotels“ where the eye will be satisfied, too, because of the fantastic interior design. Perfect for couples for a short break! A recommended kitchen and a great renovated hotel, plus a beautiful, cozy spa area with sauna. This is all I need for relaxation! As the restaurant is often fully booked, I have therefore made a reservation for our dinners. So, you can be sure: I will report!

Relaxation! At this hotel I can refill my batteries. In the morning some yoga exercises, maybe I will check the pool afterwards. Is there a better way to start the day? With or without snow, the mountains and the forest air – especially for city dwellers – simply is refreshing and relaxing.

1000 sheep , 1000 guest beds, does’t sound by mass tourism. Precisely. Vals , Switzerland, more precisely in the Grisons, is my other secret. Some years ago, the architect Peter Zumthor has built a thermal spa there in which you have to have splashed once in a lifetime: Therme Vals, 7132 Vals, Schweiz Breathtaking! In this region you can recharge while you lose the sense of time, objectives or national borders. In this valley of the Swiss Alps or is it Italy, Tyrol? Nor goats or ibexes do care of any borders and go along the gray mountains. Where no cell phone disturbs your while splashing in the pool – this is relaxation! Too bad that the Swiss franc is a bit too expensive at the moment otherwise I would be there more often.

2 Comments

  1. tatulena

    Hallo,
    schöne Hotels die Du da vorgestellt hast. Mein Lieblingshotel mit Außenpools: Stockresort in Finkenberg//Zillertal. Morgens im Winter dort schwimmen, wenn es noch dämmerig ist, und der Blick ins Tal.

    • Oh, Finkenberg! Da habe ich als Kind mal Weihnachten verbracht (mit Masern im Bett…). Danke für den Tipp. Ich wollte schon immer mal wieder dort Urlaub verbringen und ein toller Pool ist das beste Argument! Schöne Grüße, Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.